Ausflugsziele
 

 

 

 

 

 

 
Zur Startseite  
© Hochwald-Ferienland
• Hochwälder Rezeptvorschläge

•• Kartoffelgerichte aus der regionalen Küche (Hauptgerichte)

Bauernpfanne

• 1 kg Pellkartoffeln
• 150 g Lauch
• 150 g Speck (Dörrfleisch)
• 30 g Butter
• Salz, Pfeffer
• Petersilie / Schnittlauch
• 4 Eier
• 100 ml Sahne

Zubereitung:
Die gepellten Kartoffeln in grobe Würfel schneiden. Lauch und Dörrfleisch ebenfalls würfelig schneiden und in der Pfanne glasig braten. Butter und Kartoffeln dazugeben und goldbraun rösten. Eier, Rahm und Kräuter, Salz, Pfeffer und etwas Muskat verrühren und über die Kartoffeln geben und stocken lassen. Die Pfanne wenden und goldgelb braten lassen.

Rezeptvorschlag:
Hotel-Restaurant Reidelbacher Hof, Reidelbach

Quelle:
Alles tolle aus der Knolle - Rezepte * Tipps * Anregungen * Mundart rund um die Kartoffel
- Gemeindeverkehrsverband Losheim am See -


Kartoffelgulasch

• 1 kg rohe Kartoffeln
• 250 g Zwiebeln
• 40 g Rauchfleisch
• 1 rote Paprika
• 150 g Sellerie
• 150 g Petersilie
• 150 g Liebstöckel und Basilikum
• 1 Tl Paprika
• 1 Tl Salz
• 1/2 l Brühe
• 10-20 g Mehl
• 6 El saurer Rahm oder Joghurt


Zubereitung:
Geschälte rohe Kartoffeln, Sellerie und Paprika in ca. 3 cm dicke Würfel schneiden, fein geschnittene Zwiebel und fein gewürfeltes Rauchfleisch in etwas heißem Öl rösten, Kartoffel, Paprika und Salz dazugeben und anbraten. Kräuter und Gewürze beifügen und seitlich aufgießen, zugedeckt schnell zum Kochen bringen und 20 Minuten ziehen lassen. 5 Minuten vor Ende der Garzeit Mehl mit Rahm oder Joghurt glattrühren, an die Kartoffeln geben und mit einer Backschaufel vorsichtig wenden, zudecken und dünsten lassen. Mit Petersilie bestreut servieren.

Rezeptvorschlag:
Hotel-Restaurant St. Michael, Kell am See

Quelle:
Alles tolle aus der Knolle - Rezepte * Tipps * Anregungen * Mundart rund um die Kartoffel
- Gemeindeverkehrsverband Losheim am See -

Schnitzel unterm Kartoffelhut

• 1 kg Schnitzelfleisch
• 1 kg Kartoffeln
• 2 Eier
• 50 g Weizenvollkornmehl
• 2 Becher Schmand
• 1 Becher Crème fraíche
• 200 g geriebenen Gouda
• Salz, Pfeffer


Zubereitung:
Das Fleisch in jeweils 2 – 3 Stücke schneiden, mit Salz und Pfeffer würzen und auf ein gefettetes Backblech legen. Die Kartoffeln gut bürsten, Augen entfernen und mit der Schale grob reiben. Die Eier, das Mehl sowie etwas Salz darübergeben und alles vermischen. Dem Brei noch den Schmand, Crème Fraìche und den Gouda zufügen. Den Kartoffelbrei über die Schnitzel verteilen und alles im vorgeheizten Backofen bei 200 – 225° C 60 Minuten backen.

Rezeptvorschlag:
Renate Ludwinschuh, Weiskirchen

Quelle:
Alles tolle aus der Knolle - Rezepte * Tipps * Anregungen * Mundart rund um die Kartoffel
- Gemeindeverkehrsverband Losheim am See -

Kartoffelklöße oder „Stippchen“

• 1 kg rohe Kartoffeln
• 1 kg gekochte Kartoffeln ( vom Vortag )
• 2 Eier
• 1 gehackte Zwiebel
• Salz, Muskat, Petersilie


Zubereitung:
Die rohen Kartoffeln schälen, reiben und fest ausdrücken. Die gekochten Kartoffeln pürrieren. Beide mit allen Zutaten vermischen, mit nassen Händen runde Klöße oder fingerdicke, ca. 5 cm große Rollen ( Stippchen ) formen. In kochendes Wasser geben und garziehen lassen. Die fertigen Klöße mit viel ausgelassenem Speck oder brauner Butter übergießen.

Die Klöße können vor dem Kochen auf verschiedene Art gefüllt werden:

1. mit Leberwurst, Blutwurst oder gewürztem Hackfleisch
2. mit gebratenem Hackfleisch. Dazu brauchen wir ca. 1 Pfd. Hackfleisch; 2 Stangen Lauch; Salz, Pfeffer, Majoran und Fett zum Braten. Lauch kleinschneiden, dünsten und mit den Gewürzen zu dem krümlig gebratenen Hackfleisch geben. Klöße damit füllen und in kochendem Salzwasser 20 – 25 Minuten garziehen lassen. Bratensoße schmeckt gut dazu.
3. Weißbrotwürfel in gewürfeltem Speck bräunen und in die Klöße füllen.


Quelle:
Osburger Koch & Back Rezepte

Döppenlappes

• 2 kg Kartoffeln
• 2 Eier
• 1 Zwiebel
• Salz, Pfeffer, Muskat
• 2 Eßl. Paniermehl

Zubereitung:
Die rohen Kartoffeln reiben und auf einem Tuch ablaufen lassen. Eier, gehackte Zwiebeln, Salz, Pfeffer, Muskat und Paniermehl unter den Teig mischen. Teig in einem Gußeisenbräter oder in einer Auflaufform bei 250 ° C etwa 1 Stunde backen. In Stücke schneiden und mit Apfelkompott servieren.

Quelle:
Osburger Koch & Back Rezepte

Rühr – Schales

• 1–2 kg Kartoffeln
• 2 Stangen Lauch
• Salz, Pfeffer
• 1 Ei
• 4 Eßl. Öl

Zubereitung:
Die rohen Kartoffeln reiben. Das Ei und den kleingeschnittenen Lauch unter den Teig rühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Das Öl in einem Gußbräter erhitzen, die Kartoffelmasse einfüllen, ständig umwenden und zerpflücken, damit sich viele Krüstchen bilden können.

Quelle:
Osburger Koch & Back Rezepte

•• Kartoffelgerichte aus der regionalen Küche (Desserts)

Kartoffelhörnchen

• 250 g mehligkochende Kartoffeln
• 1 Päck. Backpulver
• 1 Eier
• Salz
• 100 g Zucker
• 75 g Margarine
• 300 g Mehl
• 1 Päck. Vanillezucker
• 75 g geriebene Haselnüsse
• Mehl zum Ausrollen
• Aprikosen- oder Pflaumenmus zum Füllen
• Eigelb
• Puderzucker

Zubereitung:
Kartoffeln gar kochen, abschütten und abkühlen. In eine Schüssel reiben, mit Mehl und Backpulver mischen, Zucker, Vanillezucker, Salz, Eier, Margarine und Haselnüsse sowie geriebene Kartoffeln darüber streuen und schnell zu einem glatten Teig kneten. Zugedeckt 30 Minuten kühl stellen.
Auf bemehlter Arbeitsplatte dünn ausrollen, mit dem Kuchenteiler wie eine Torte in 12 Stücke teilen, auf jedes breite Ende ein Teelöffel Marmelade setzen und zur Spitze hin zu einem Hörnchen einrollen.
Auf Backpapier setzen, mit Eigelb bestreichen und im vorgeheizten Backofen bei 180 ° C kurz schnell backen. Blech herausnehmen, mit Puderzucker abstäuben und warm zusammen mit Vanilleeis servieren

Rezeptvorschlag:
Hotel-Restaurant Zur Post, Kell am See

Quelle:
Alles tolle aus der Knolle - Rezepte * Tipps * Anregungen * Mundart rund um die Kartoffel
- Gemeindeverkehrsverband Losheim am See -

Süße Apfel-Kartoffel-Nudeln

• 400 g geschälte, vorwiegend festkochende Kartoffeln
• 200 g Mehl
• 50 g Kartoffelstärke
• 2 Eier
• 2 Eßl. Zucker
• 1 Vanilleschote ( Mark auslösen )
• 1 Teel. Zimt
• 2 mittelgroße Äpfel
• 2 Eßl. Butter
• 1 Eßl. Honig

Zubereitung:
Die Kartoffeln fein reiben oder durch die Kartoffelpresse drücken. Mehl, Stärke, Zucker, Zimt, Vanillemark und Eier zugeben und die Masse zu einem homogenen Teig verkneten. Die Äpfel schälen, das Kerngehäuse entfernen, fein reiben und unter die Masse kneten. Von der Masse kleine Nudeln drehen, ähnlich der Schupfnudeln, und in leicht siedendem Wasser 10 Minuten ziehen lassen. In einer Pfanne Butter und Honig schmelzen, die abgetropften Nudeln darin goldgelb braten du servieren.Am besten schmecken die Apfel-Kartoffel-Nudeln mit eingelegten Rumfrüchten oder halbgeschlagener Sahne.

Rezeptvorschlag:
Restaurant Greimerather Forst, Greimerath

Quelle:
Alles tolle aus der Knolle - Rezepte * Tipps * Anregungen * Mundart rund um die Kartoffel
- Gemeindeverkehrsverband Losheim am See -

Haben Sie eigene Rezeptvorschläge aus der Hochwälder Küche? – Dann schreiben Sie uns und wir veröffentlichen Ihr Lieblingsrezept auf dieser Seite. Kontakt
[zum Seitenanfang]